Wettbewerb Jungbarkeeper/in des Jahres

Am 22. März 2017 fand im Veranstaltungszentrum Weyer der 4. Wettbewerb „Jungbarkeeper/in des Jahres“ statt.

Voraussetzung für die Teilnahme von dem vom Bundesministerium für Bildung organisierten Wettbewerbs ist eine abgeschlossene Jungbarkeeper-Ausbildung von Schüler/innen.

Die Vorausscheidung für die Teilnahme am diesem Wettbewerb fand beim MONIN Schülercup am 21. März 2017 in Weyer statt.

Die 10 besten Kandidat/innen des 12. MONIN Schülercups jeder Schule qualifizierten sich für dieses Finale.

Bei diesem Wettbewerb mussten die Finalist/innen zuerst eine Fehlerbarkarte korrigieren, in der 25 Fehler versteckt waren. Danach mussten auf der Bühne zwei Standard-Drinks vor zwei internationalen Technikjuroren unter der Führung von Margit Kikas (Präsidentin der Bartenders Association of Estland) fachgerecht zubereitet werden und gleichzeitig vor zwei Barprofis (Eric Bouton – Business Development Mananger Central Europe – Fa. Monin und Peter Lambrecht – Fa. Derksen) und einer Persönlichkeitsjurorin Ilse Novakovics (Fachinspektorin a. D.) in einem Gästegespräch präsentiert werden.

Beim Wettbewerb „Jungbarkeeper/in des Jahres“ waren folgende Schüler/innen erfolgreich:

  1. Platz: Jasmin Adriouich von der TS St. Johan am Wilden Kaiser
  2. Platz: Sebastian Illmayer von der TS Semmering
  3. Platz: Elin Frühstück von der Kärntner TS Warmbad Villach
Menü
Barkeeper an Schulen